Reitstallordnung

Unser Reitstall ist im Vergleich zu anderen Reitställen sehr klein, deshalb lautet unser Motto „Qualität statt Quantität“.

Wir sind sehr auf die Sicherheit beim Ausüben des Reitsportes bedacht, und bitten daher alle Reitschüler/innen sich ausnahmslos an die Anordnungen des Reitpersonals zu halten.

Sehr großen Wert legen wir auch auf Integration im Reitstall.

Wir bitten Euch auf schwächere und beeinträchtigte Reiter Rücksicht zu nehmen.

Für die Teilnahme an allen reiterlichen Aktivitäten ist ein Ordentliche Ausrüstung und Bekleidung Verpflichtent (ausnahmslos):  

  • Es gilt für alle Reiter/innen Reithelmpflicht.
  • Springstunden finden nur mit Schutzweste statt.
  • Schutzwestenpflicht auch bei Ausritten für Minderjährige Reiter/innen.
  • Reiten nur in langer Hose, festes Schuhwerk mit Absätzen ( Reithose, Stiefel und Handschuhe sind von Vorteil)
  • Helme und Schutzwesten werden von uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wir achten darauf dass wir uns angemessen gegenüber den Pferden verhalten. Herumlaufen, herumgefuchtel, Schreien und Aufregung kann Pferde unruhig machen oder gar verängstigen. Dadurch können unabsehbare und riskante Gefahrensituationen entstehen.

Reitkarten gelten ab der ersten Reitstunde für ein Jahr.

Nicht konsumierte Reitstunden können nicht in bar abgelöst werden.

Reitstunden, welche nicht rechtzeitig (mind. 24 Stunden vorher)abgesagt werden, werden voll verrechnet.

Bei unbeständigem Wetter bitte vorher anrufen.

Bei absolutem Schlechtwetter entfällt der Unterricht automatisch.

Gerne reiten wir mit unseren Reiter/innen auch ins Gelände.

Die Ausritte finden nur mit qualifizierter Begleitung statt.

Bitte beachten:

Die Ausritte müssen wir dem Ausbildungsstand anpassen.

Mehrmals im Jahr finden Reitwochen statt – Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Während der Reitwochen finden ausnahmslos keine zusätzlichen Reitstunden statt.

Unsere Pferde werden gleichmäßig für den Unterricht eingesetzt.

Somit kann es vorkommen, dass einmal nicht das Lieblingspferd frei ist.

Freundlichkeit und Respekt gegenüber Mensch, Tier und Natur sehen wir als Vorraussetzung für ein harmonisches Miteinander.

Bei eventuellen Unklarheiten wenden Sie sich bitte sofort an uns, damit wir diese klären können. Bei Nichteinhaltung der Verhaltensregeln müssen wir allerdings Konsequenzen ziehen.

Wir wünschen Euch/Ihnen viele lehrreiche, lustige und erholsame Stunden in unserem Reitstall.

Das Team vom Pferdehof Tiffany.

Inkrafttreten der Änderungen ab 1.12.2015